Sprung zum Inhalt

Transport- & Versandinformationen

Messe: MECSPE 2020
Laufzeit: 29. – 31. Oktober 2020
Ort / Land: Parma, Italien

Im Folgenden erhalten Sie unsere Transport- und Versandinformationen für Ihren Versand zur o.g. Veranstaltung. Zur Erleichterung der Vorbereitungen für Ihren Transport nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit und lesen diese Richtlinien aufmerksam durch. Bei allen Fragen rund um die Transportvorbereitung steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner im Hause EXPOLOGISTIK jederzeit gerne zur Verfügung.

1.) Ansprechpartner

Herr Niko Schnell
Telefon: (07485) 99879-25
Mobil: (01577) 3867999
Email: Niko.Schnell@expologistik.com

2.) Termine

16.10.2020Auftragserteilung für LKW-Transporte (Stückgut) mit Bekanntgabe der ungefähren Sendungsvolumina
21.10.2020Übernahmetermin ab Werk für LKW-Stückgutsendungen
16.10.2020Auftragserteilung für LKW-Transporte (Teil-/Komplettladungen) mit Bekanntgabe des benötigten Frachtraums.
23.10.2020Übernahmetermin ab Werk für LKW-Teil-/Komplettladungen (ca.)

Sollten o.g. Verladetermine nicht Ihren Möglichkeiten entsprechen, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an, damit wir gemeinsam eine alternative Verlademöglichkeit für Sie erarbeiten können.

3.) Dokumentation

Von Ihnen benötigen wir folgende Unterlagen:

EXPOLOGISTIK Messe-Speditionsauftrag
Hierbei handelt es sich um ein eigens für den Messetransport entwickeltes Versandformular, das wir Ihnen bei Auftragsvergabe zur Verfügung stellen. Bitte füllen Sie dieses möglichst vollständig aus, damit wir mit den wichtigsten Informationen den Transportablauf planen können.

4.) Verpackung

Wir bitten Sie sicherzustellen, dass Ihre Waren dem gewählten Transportmittel gerecht (z.B. seemäßig) verpackt werden und die Verpackung ggfls. auch für den Weiter- bzw. Rücktransport benutzt werden kann. Bitte verwenden Sie möglichst keine einfachen Kartonagen.

Bei der Verpackung beachten Sie bitte folgende Punkte:

MARKIERUNGSVORGABEN
Alle Packstücke müssen deutlich gekennzeichnet werden. Wir empfehlen die Verwendung der von uns nach Auftragsvergabe zur Verfügung gestellten EXPOLOGISTIK-Aufkleber. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Ihre Packstücke entsprechend Ihrer üblichen Vorgehensweisen zusätzlich zu markieren. Weiterhin empfehlen wir Ihnen ggfls. folgende Markierungen anzubringen:

5.) Aus- / Einpacken vor Ort

Bitte beachten Sie, dass das Aus- und Einpacken der Exponate von einem Beauftragten Ihrer Firma überwacht werden muss.
Sollte die Anwesenheit Ihres Beauftragten am Messegelände zum Auspacken nicht möglich sein so benötigen wir Ihren schriftlichen Auftrag mit Angaben zur Behandlung Ihrer Exponate. Diese Leistungen liegen im Risikobereich des Ausstellers und EXPOLOGISTIK GmbH haftet nicht für evtl. Beschädigungen oder Verluste.

6.) Transportversicherung

Wir empfehlen Ihnen eine Messe-Transportversicherung einzudecken. Diese Versicherung sollte den Hintransport und ggfls. auch den Rücktransport sowie etwaige Zwischenlagerungen (auch während den Verzollungen) beinhalten.  
In Zusammenarbeit mit der Mannheimer Versicherung AG bieten wir Ihnen eine spezielle Messe-Transportversicherung an, die auf die speziellen Bedürfnisse von Messetransporten zugeschnitten wurde. Den dazu notwendigen Auftrag erteilen Sie uns bitte in Verbindung mit unserem EXPOLOGISTIK-Messespeditionsauftrag vor Verladung.

Bei Anlieferung am Messestand und ggfls. Wiederanlieferung in Ihrem Werk beachten Sie bitte, dass eventuelle Schäden unbedingt detailliert auf der Empfangsquittung vermerkt und vom jeweiligen Fahrer gegengezeichnet werden müssen. Bei einer „reinen Quittung“ lehnen die Versicherer eine Regulierung von Transportschäden grundsätzlich ab. Außerdem möchten Sie im Schadensfall unverzüglich nach der Zustellung eine schriftliche Schadensmeldung bei uns einreichen.

7.) Vertragsgrundlagen

EXPOLOGISTIK arbeitet ausschließlich aufgrund der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp), jeweils neueste Fassung.

Als Messespediteur ist EXPOLOGISTIK in allen Bereichen als Spediteur und nicht als Frachtführer tätig. Die Haftung endet bei Anlieferung der verpackten Exponate am Stand und beginnt erst wieder bei Übernahme der wiederverpackten Güter. Der dazwischenliegende Zeitraum fällt in den Risikobereich des Ausstellers.

Temporär importierte Waren, welche in Ihrer Eigenschaft als Zollgut dem Aussteller am Messestand übergeben wurden, dürfen nicht vom Messegelände entfernt werden. Vor der Übergabe an Dritte müssen alle mit der Ware in Zusammenhang stehenden Zollformalitäten für die Freigabe abgeschlossen sein. Durch grundsätzliche Weisung des Ausstellers entstehende Zölle, Steuern und Abgaben, gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Für das Aus- und Einpacken, die Be- und Entladeüberwachung und die Ladungssicherung der Ausstellungsgüter im Werk sowie auf dem Messegelände, ist der Aussteller selbst verantwortlich, da nur dieser die hierfür notwendigen technischen Kenntnisse besitzt.

EXPOLOGSITIK GmbH wird hier nur als Erfüllungsgehilfe des Ausstellers tätig bzw. stellt diesem lediglich Hilfspersonal zur Verfügung, welches auf Weisung des Ausstellers handelt. Eine Haftung für hierbei entstehende Schäden wird durch die EXPOLOGISTIK GmbH nicht übernommen.

EXPOLOGISTIK haftet bei geplantem Verkauf oder Vorführungen Ihrer Exponate nach der Messe grundsätzlich nicht für Einlagerungen im Lager. Dies fällt in den Risikobereich des Ausstellers. Bitte stellen Sie sicher, dass dieses Risiko in Ihrer Transportversicherung inkludiert ist.

8.) Ihre Notizen

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen das gesamte EXPOLOGISTIK-Team jederzeit kompetent zur Verfügung. Wir freuen uns schon heute auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Messeauftritt.